Alles, was Du über chilenischen Wein wissen musst –Rebsorten

Alles, was Du über chilenischen Wein wissen musst –Rebsorten

Aktualisiert: März 13

Das Klima in Chiles Weingebieten variiert stark, jedoch profitieren alle Regionen von dem ausgiebigen Sonnenschein und den trockenen Bedingungen, welche praktischerweise auch noch Krankheiten und Schädlinge abwehren. Obwohl die Wasserknappheit für Weinhersteller einerseits eine Herausforderung darstellt, ist Chiles trockenes Klima ideal für die organische und nachhaltige Weinproduktion. Tatsächlich macht nachhaltig produzierter Wein etwa 75 Prozent von Chiles Weinexporten aus.

Copyright © unsplash/ @nachoargenta

Für sämtliche Traubensorten geeignet


Während die Weinindustrie in anderen Ländern abhängig von ein bis zwei Rebsorten ist, ist in Chile so ziemlich das Gegenteil der Fall. Die warmen Regionen im Landesinneren bieten ausgezeichnete Bedingungen zur Reifung von kräftigen Trauben, während sich die Weinberge in den Küstenregionen oder Bergen, wie man sie im Norden und im Süden des Landes findet, mehr auf leichtere Traubensorten spezialisieren. Bei vielen chilenischen Weinherstellern ist es üblich, eine gründliche Bodenanalyse durchzuführen, um die besten Traubensorten für ihre Weinberge auszuwählen.


Ausgezeichneter Weißwein


Viele verbinden das sonnige Chile mit kräftigem Rotwein, jedoch ist es vor allem der Weißwein, der in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Das im Norden Chiles gelegene Limarí Tal, das Casablanca Tal, das San Antonio Tal und das Leyda Tal haben sich auf die Produktion von Sauvignon Blanc und Chardonnay spezialisiert. Üblicherweise sind die chilenischen Sauvignon Blancs leuchtend hell und haben einen fruchtigen Zitrusgeschmack mit viel Säure und Untertönen von frisch gemähten Gras.


Cabernet Sauvignon — Die Königin der Rebsorten


Für viele Weinkenner ist Cabernet Sauvignon das Beste an Wein, das Chile zu bieten hat. Diese Rebsorte wird vor allem in den wärmeren Regionen wie dem Maipo Tal, dem Rapel´s Cholchagua Tal, dem Cachapoal Tal und dem Aconcagua Tal angebaut. Die chilenischen Cabernets sind normalerweise kräftig und fruchtig, mit einem Hauch von Erde und Gewürzen, und können jahrzehntelang gelagert werden.

Copyright © unsplash/ @lucidistortephoto

Das Aushängeschild Chiles


Cabernet Sauvignon ist zwar Chiles Aushängeschild was Rotweine angeht, jedoch gewinnt momentan die Nischensorte Carménère immer mehr an Beliebtheit. Diese Rebsorte unterscheidet sich von Merlottrauben durch ihren grünen Rand. Beide Sorten macht jedoch dieselbe glatte, rote Frucht aus.


Große Vielfalt


Pinot Noir zählt ebenfalls zu den neuen Favoriten in Chile, mit saftig frischen Casablanca und San Antonio Weinen. Die tiefrote Sorte Syrah wird sowohl in kühleren Regionen wie Elqui, als auch an wärmeren Orten wie Colchagua angebaut. Obwohl Chile richtig bekannt durch die Produktion von hochwertigen Qualitätsweinen geworden ist, sind tatsächlich viele chilenische Top-Weine Mischungen aus roten Trauben von Bordeaux-Sorten, Rhône-Sorten und anderen kreativen Kombinationen.


Bist du jetzt auf den Geschmack gekommen und würdest auch gerne einmal echten chilenischen Wein probieren? Dann schau doch in unserem Onlineshop vorbei, wo du eine Auswahl der besten chilenischen Weine kaufen kannst.

Social Media

  • Medium - VINOS LATINOS
  • VINOS LATINOS Instagram
  • Weiß Facebook Icon

Zahlungsmethoden

Paypal

Vorkasse

Lastschrift/Bankeinzug

SOFORTÜBERWEISUNG/Klarna

Kreditkarte

Endpreis zzgl. Versandkosten, keine Ausweisung der Mehrwertsteuer gemäß § 19 UStG (Regelung für Kleinunternehmen)

Copyright © 2020 VINOS LATINOS